Im Zeitraum vom 14.11.2016 – 18.11. 2016 fand die traditionelle Buchausstellung in der NMS Großwarasdorf von Frau Mag. (FH) Herta Emmer statt. In dieser Woche wurde auch einer unserer Leseabende veranstaltet mit dem Ziel, möglichst viele Bücher kennenzulernen und darin zu lesen.

Bei der Buchausstellung gab es die Möglichkeit eine Vielfalt an interessanten Büchern zu entdecken. Das Angebot umfasste Bilderbücher, Sachbücher, Krimis, Weihnachts- und Jugendbücher.

Mit Begeisterung und Freude wurde von den „Leseratten“ in den Büchern geschmökert, wobei die Eltern von der Möglichkeit Gebrauch machten, Bücher zu erwerben.
Die Zeit verging wie im Flug und es war ein kurzweiliger Leseabend mit vielen tollen Büchern.
Lesen einmal anders – mit Spaß und Freude !!!

Buchausstellung02w Buchausstellung01w

Schlaining01   Ende Oktober war die zweite Klasse der ZNMS Großwarasdorf in Begleitung ihres Klassenvorstandes
 und einer Lehrerin auf der Friedensuniversität Schlaining, die in der gleichnamigen Burg beheimatet ist. In 
 der zweitägigen Veranstaltung arbeiteten die SchülerInnen interaktiv und auf altesgerechte Weise zu den
 Themen Konflikt und Frieden. Eine geführte Burgführung sowie eine begleitete historische Stadtwanderung
 waren neben der Vertiefung der Klassengemeinschaft die Highlites dieser Veranstaltung.

 

 

Schlaining02 Schlaining03 Schlaining04 Schlaining05

BIBI Messe web  Auch dieses Schuljahr haben die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse die Berufsinformationsmesse in Oberwart besucht.
 Das Angebot war sehr reichhaltig. Die Schülerinnen und Schüler haben einen Interessenstest beim AMS Stand durchgeführt und
 Informationen von unterschiedlichen Schulen eingeholt. Nebenbei konnten sie viele Dinge ausprobieren, basteln, bei Ratespielen
 mitmachen und sich sportlich betätigen. Es war eine gelungene Veranstaltung.

Pisacenje  Im September fand wieder der traditionelle Wandertag der Neuen Mittelschule statt. Bei herrlichem Wetter machten sich die
 Schülerinnen und Schüler der ersten und zweiten Klasse auf den Weg nach Raiding, um dort das bekannte Liszthaus zu besuchen.
 Wir konnten das Klavier bewundern, auf dem Franz Liszt spielte und besonders beeindruckend waren die vielen Reisen, die der
 bekannte
Komponist zur damaligen Zeit unternommen hatte.
 Bei einer interessanten Führung wurden seine Wunderjahre, sein schillerndes Leben und seine weltbekannten Werke
 den Schülerinnen und Schülern nähergebracht.