img_5585 Ende Mai konnte man die Wanderausstellung „Jüdische Lebensspuren im heutigen Burgenland" an der Zweisprachigen Neuen Mittelschule Großwarasdorf besichtigen. Die von der Burgenländischen Forschungsgesellschaft zur Verfügung gestellte Ausstellung befasst sich mit dem Leben jüdischer Menschen aus dem Burgenland und Westungarn bis zum Beginn des Nationalsozialistischen Regimes.

goldenes kleeblatt_gruber marko Das Forum „Gewaltfreies Burgenland" hat heuer einen Literaturwettbewerb zum aktuellen Thema „Mobbing" organisiert. Die zweite Klasse der Neuen Mittelschule Großwarasdorf hat sich im Rahmen des Deutschunterrichtes und Sozialem Lernen mit diesem Thema auseinandergesetzt und am Wettbewerb teilgenommen. Marco Gruber hat mit seinem Aufsatz die Jury beeindrucken können. Er ist der jüngste Gewinner des „Goldenen Kleeblattes". Wir gratulieren recht herzlich.

monika trimmel-rozenich 2015 Die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse der Neuen Mittelschule Großwarasdorf überraschten ihre Mütter zum Muttertag mit kunstvollen Bildern. Die Bilder malten sie in einem Workshop mit der Künstlerin Monika Trimmel-Rozenich. Das Arbeiten mit neuen Materialien war für die Schülerinnen und Schüler eine neue Erfahrung. Unter der Leitung der Künstlerin konnten sie ihre künstlerischen Fähigkeiten voll entfalten. Die Mütter haben sicherlich viel Freude mit diesen Bildern.

malwettbewerb 2015 Der diesjährige Malwettbewerb der Raiffeisenkassa stand unter dem Motto „Immer mobil – immer online". Die Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule Großwarasdorf haben am Wettbewerb teilgenommen. Sie hatten unterschiedliche Ideen, das Thema umzusetzen und haben auch mit unterschiedlichen Materialien gearbeitet. Unsere 3. Klasse konnten die Jury überzeugen. Wir gratulieren den Gewinnerinnen und Gewinnern: Clarissa Baravalle (1. Platz), Clemens Baravalle (2. Platz), Michelle Paal (3. Platz), Leonie Schlager (4. Platz), Nina Plaukovits (5. Platz), Benjamin Renner (6. Platz)