Als vor zwei Jahren die Frage aufkam, ob die Professorinnen und Professoren der Handelsakademie und Handelsschule Oberpullendorf als Teamteacher in den Neuen Mittelschulen unterrichten sollten bzw. wollten, dauerte die Diskussion darüber nur sehr kurz.

Niemand wurde gedrängt oder gar gezwungen. Es fanden sich genügend Freiwillige, die diese (zusätzliche) Aufgabe als spannend und herausfordernd betrachteten. Und natürlich bedeutete das zusätzliche Stundenkontingent neue Arbeitsplätze für junge Lehrerinnen und Lehrer, die froh und dankbar diese Chance ergriffen.

Jene Lehramtsstudien, die zum Unterrichten an HAK und HAS berechtigen, sind selbstverständlich nicht an ältere Schülerinnen und Schüler gebunden. Ein Deutsch-, Englisch- oder Mathematik-Professor ist ausgebildet, um an Gymnasien oder berufsbildenden höheren Schulen zu unterrichten. Daher gibt es diesbezüglich keine Probleme.

Natürlich bedeutet es einen erheblichen Mehraufwand, an zwei, drei oder gar vier Schulen zu unterrichten: Fahrten, Vorbereitungen, Seminare, Konferenzen. (Diese Belastung nicht ausufern zu lassen, ist sicherlich ein Gebot der Stunde seitens der Schulverwaltung.) Aber man kann immerhin behaupten, beim (versuchsweisen) Umbau des österreichischen Schulsystems in Richtung "gemeinsame Schule der 10- bis 14-jährigen" mit gestalten zu dürfen. Wertvolle Erfahrungen macht man auf alle Fälle, komplexe Planungen und hitzige Diskussionen inklusive.

Wie immer man auch prinzipiell zur NMS stehen mag, klar ist jedenfalls, dass nur mehr ganz wenige Länder auf der Welt eine frühe Trennung der Schullaufbahnen der Kinder als sinnvoll erachten. Und offensichtlich ist in Österreich auch der politische Wille zur Änderung bzw. Umgestaltung dieses unseres Systems.

Jetzt befinden wir uns also mit den Probe-NMS in der Test-Phase. Und in ein paar Jahren, wenn alle Erfahrungen evaluiert sein werden, wird hoffentlich überzeugend argumentiert werden können,in welche Richtung das neue Regel-Schulsystem gehen zu gehen hat. Jene Professorinnen und Professoren der HAK und HAS Oberpullendorf, die heute bzw.in der Zukunft als Teamteacher an den NMS tätig sind bzw. sein werden, werden dann - hoffentlich auch ein wenig stolz - sagen können: "Wirwarendabei!"