webFoto Wirtschaft erleben  Zum Thema „Wirtschaft erleben“ hat Doris Horvath von der Frauenberatungsstelle jeweils mit der dritten und vierten Klasse einen digitalen Workshop abgehalten. Die Referentin erörterte Begriffe aus der Wirtschaft und erklärte anschaulich, wie Wirtschaft funktioniert. Besonders interessant waren die Beispiele, die aufzeigten, dass billige Ware nicht immer die beste ist. Qualität, „Fair Traide“ und Umwelt wurden dabei unter die Lupe genommen. Ein weiterer Punkt des Workshops war die Vermögensverteilung in Österreich. Die vorgestellten Statistiken haben die Schülerinnen und Schüler überrascht. Was ist eigentlich Arbeit? Zu dieser Frage durften die Schülerinnen und Schüler ihre Meinungen in einem Padlet kundtun. Zum Abschluss gab es noch ein Onlinequiz. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer war der Workshop sehr informativ, und vielleicht beeinflusst er auch ihr zukünftiges Konsumverhalten.

Nogomet za diviice 101  Seit September bieten landesweit 13 Mittelschulen erstmals Mädchenfußball in Form einer unverbindlichen Übung an, die in Zusammenarbeit der Bildungsdirektion mit dem BFV und dem Land Burgenland ermöglicht wurde.
Wir, die Zweisprachige Mittelschule Großwarasdorf sind eine davon. Das Projekt soll vor allem Mädchen den Zugang zum Fußballsport erleichtern. Ebenso soll damit eine Lücke zwischen Schul- und Verbandssport geschlossen werden.
Das Interesse, allein an unserer Schule, ist sehr groß. Zwei Drittel der Schülerinnen der ZMS haben sich zur unverbindlichen Übung angemeldet und trainieren wöchentlich mit Begeisterung. Trainiert werden die Mädchen von der jungen Sportlehrerin Lena Varga, die selber aktiv Fußball beim FC Südburgenland gespielt hat. Eine große Motivation ist die burgenländische Schulmeisterschaft, die im Frühjahr stattfinden soll. Darauf möchten sich die Mädchen besonders gut vorbereiten, um dann auch außerhalb der eigenen Schulmauern ihr Können unter Beweis zu stellen.
Vor Kurzem haben die Projektleiterinnen von „Real Girls Play Soccer", BFV der Schule T-Shirts, Bälle und Turnbeutel für die Mädchen überreicht, welche die Mädchen mit Freude entgegengenommen haben.

voda  Die Schüler und Schülerinnen der ersten Klasse setzten sich in Biologie und Geografie mit dem Thema Wasser auseinander. Dazu wurden Informationen zu unterschiedlichen Themen recherchiert, wie z.B. der Wasserkreislauf, virtuelles Wasser und Vieles mehr. Um sich näher mit diesem Thema zu beschäftigen nahmen die Jugendlichen am österreichweiten Schulwettbewerb „Trinkpass 2021“ teil. Dabei konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mithilfe eines Trinkpasses, welcher am Plakat zu sehen ist, ihr tägliches Trinkverhalten beobachten und im Trinkpass festhalten.
Auch interessante Zeichnungen zum Thema Wasser wurden kreiert und eingereicht.
Damit sich die Schülerinnen und Schüler dieses Thema besonders gut einprägen, wurde ein Plakat mit den wichtigsten Informationen gestaltet und in der Klasse aufgehängt.

TdoT online01   TdoT online02 Da es aufgrund der derzeitigen Situation leider nicht möglich ist, Schülerinnen und Schüler an einem Schnuppertag in der Schule willkommen zu heißen, lud die erste Klasse der ZMS die Kinder der VS Großwarasdorf und Nikitsch zu einem virtuellen Schnuppertag ein. Nach einer kurzen Begrüßung startete der virtuelle Rundgang in der Schule. Durch ein interaktives Video konnten die Kinder der VS die Schule besser kennenlernen und ihr Wissen unter Beweis stellen. Anschließend galt es unterschiedliche Turnübungen nachzuahmen, welche von der ersten Klasse im Fach Bewegung & Sport gefilmt wurden. Zum Abschluss mussten die Schülerinnen und Schüler gemeinsame Rätsel lösen und in einem online Quiz Fragen über die Klassen der ZMS beantworten. Die Kinder hatten großen Spaß am virtuellen Treffen und wollen dieses ehestmöglich wiederholen.